SD707 – Erste Erfahrungen

Wie kürzlich geschrieben stand kurz nach dem Kauf der 707 ein Kurzurlaub an der Ostsee an. Dies war die erste Gelegenheit die Kamera im Echtbetrieb zu testen.

Natürlich hatte ich mich auch die Tage vorher mit dem Camcorder befasst. Von großer Routine konnte da allerdings noch keine Rede sein. Die Herausforderung bestand also darin,relativ ungeübt möglichst schöne Aufnahmen zu machen, denn einen Urlaub kann man nicht wiederholen. Zumindest nicht deswegen, weil die Bilder nichts geworden sind 🙂 .

Um das vorweg zu nehmen. Die Ergebnisse sind grandios! Ich bin tief beeindruckt von der Bildqualität, die die Kamera abliefert. Auf meinem TV wirken die Bilder so plastisch und natürlich, dass ich mich wieder im Urlaub wähne. Egal ob es um Außen- oder Innenaufnahmen geht, nie habe ich den Eindruck, dass die Kamera in Bedrängnis kommt. Das zeugt unter anderem von Automatikprogrammen, die wissen was sie tun. Es gibt für eine Kamera dieser Preisklasse eine ganze Menge von Parametern die sich manuell einstellen lassen. Will ich nicht einen ganz besonderen Effekt erzielen, habe ich bislang noch nicht das Bedürfnis verspürt der Kamera ins Lenkrad greifen zu müssen.

Einzig das interne Mikrofon scheint mir recht anfällig für Windgeräusche zu sein. Da muss noch ein entsprechender Windschutz drauf. Ob das bei dieser Kamera deutlich anders ist als bei anderen vermag ich aber nicht abzuschätzen. Ich werde demnächst mal einige Originalaufnahmen veröffentlichen damit sich ein jeder sein eigenes Bild machen kann.

Schreibe einen Kommentar